Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Fachgebiet Stadt- und Regionalsoziologie


Willkommen am Fachgebiet Stadt- und Regionalsoziologie (SOZ)!

Das Fach Stadt- und Regionalsoziologie gehört zu den Grundlagen der Raumplanung.

Gegenstand der Soziologie ist die Frage, wie Menschen ihr Zusammenleben gestalten. Stadt- und Regionalsoziologie stellt diese Frage in Bezug auf die Stadt und die Region.

In Forschung und Lehre beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit sozialen, politischen und kulturellen Fragen, Tendenzen und Problemen der modernen und aktuellen Stadt- und Regionalentwicklung vor allem in Europa.

Unser Ziel ist es, diese Entwicklungen aus historischer Perspektive und in ihrer Bedeutung für planerisches Denken und Handeln zu analysieren und zu deuten.

Dies erfordert die Beschäftigung mit sozialwissenschaftlichen Theorien und Methoden der Analyse städtischer und regionaler Entwicklungsprozesse.

Bedeutendes Ziel aller unserer Lehrveranstaltungen ist darüber hinaus die Vermittlung der Grundlagen (sozial)wissenschaftlichen Arbeitens: Texte lesen, Texte schreiben, Fragen stellen, Zusammenhänge erkennen, recherchieren, definieren, erklären, interpretieren, argumentieren und kritisieren.


Stellenausschreibung SHK ab 01.07.2019

Das Fachgebiet Stadt- und Regionalsoziologie (SOZ) sucht eine Studentische Hilfskraft zur Unterstützung eines Forschungsprojekts ab dem 01.07.2019

Die vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderte Studie „Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung“ untersucht die beruflichen und privaten Wege, die  AbsolventInnen von Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengängen (EPOS) des Jahrgangs 2011/2012 (dazu zählt auch unser Studiengang SPRING) eingeschlagen haben. In dieser Langzeitbeobachtung werden qualitative und quantitative Erhebungsmethoden kombiniert.

Wir suchen eine studentische Hilfskraft mit guten englischen Sprachkenntnissen, die Lust hat, die Arbeit in diesem internationalen Forschungsprojekt tatkräftig zu unterstützen!

Der Arbeitsvertrag wird zunächst bis zum 31.01.2020 befristet (Verlängerung möglich). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt acht Stunden bei einem Stundenlohn von 10,68 Euro/Stunde.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese richten Sie bitte bis zum 15. Juni (gerne per Mail in einer PDF) mit Anschreiben und Lebenslauf an:

Fachgebiet Stadt- und Regionalsoziologie / z. Hd. Frau List

August-Schmidt-Str. 10, 44227 Dortmund                           

martina.list@tu-dortmund.de                      

 


Den aktuellen Veranstaltungsplan finden Sie unter der Rubrik "Lehre".


Klausurtermine Klausurkampagne Modul 6 und Modul 9 finden Sie unter der Rubrik "Aktuelles".



Nebeninhalt

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Susanne Frank
Tel.: 0231 755-2244